Kurzbeiträge & Leitsätze ...

… mit plausiblen Anregungen zur Bewältigung von ungeklärten Lebensfragen und für eine positive Lebensgestaltung.

Deine Zukunft ist das, was du daraus machst!

Jedes Ende ist die Chance für einen Neuanfang

Sieht deine Zukunft vielversprechend aus und worauf liegt dein gegenwärtiger Fokus? Wofür tust du das, was du gerade tust, was ist deine Absicht und welche Antriebskräfte stecken dahinter? Bist du voller Kraft und Energie, besitzt du Motivation und Begeisterung und fühlst du Ruhe und Entspannung bei dem, was du täglich lebst?

Wenn nicht, dann überprüfe deine Gedanken und Handlungen, ändere deinen Ansatz, befreie dich von physischen und materiellen Beschränkungen und stelle dir die Frage nach dem Sinn der Tätigkeit, der du gerade nachgehst, und dem Leben, das du gerade lebst!

Dein Leben hält immer Rückschläge, Hindernisse und Entbehrungen bereit. Du hast die Wahl zwischen Aufhören und Weitermachen, die Entscheidung liegt ausschließlich bei dir. Wahlmöglichkeiten zu besitzen, ist etwas Fantastisches und Befreiendes; dadurch erreichst du geistige und körperliche Entfaltung. Betrachte deine aktuelle Situation und formuliere klar, was du willst. Du kannst immer wählen!

Worauf der Fokus deiner Gedanken gerichtet ist, dahin fließt die Energie deines Handelns und schafft die Resultate für dein Leben. Die Lektüre „Lebe, bevor du gehst“ mit ihren Erzählungen lässt dich dein Lebensprinzip hinterfragen und, wenn nötig, verbessern!

Du wirst dann ein besseres Leben erhalten, wenn du dich auf das Neue konzentrierst!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

So wie du fühlst, denkst und handelst, so wirst du leben!

Der Sinn von Tun und Lassen

Wer bist du, was inspiriert dich, was treibt dich an und was hindert dich?
Weshalb tust du das, was du täglich machst und bist du immer mit dem Herzen dabei?

Wer sich kennt, kennt auch seine Antriebskräfte, weiß, was er im Leben erreichen will, und vermeidet alles, was ihn von seinem Lebenstraum abhält. Jeder Mensch hat irgendwelche Träume, ob nun an jedem Morgen früh seinen Kaffee in einem ruhigen Ambiente zu genießen und dabei Zeitung zu lesen oder in den kommenden Jahren finanziell frei zu sein. Es kommt immer auf die einzelnen Anforderungen an, die man selbst an sein Leben stellt. Jeder Mensch hat da seine ganz eigenen Vorstellungen.

Und doch gibt es viele Menschen, die gar nicht erst versuchen, ihren großen Lebenstraum als Ziel zu verwirklichen. Sie sind mit sich und ihrer gegenwärtigen Situation mehr als unzufrieden, leiden an gesundheitlichen Beschwerden und hadern mit all den Möglichkeiten, die das Leben ihnen bietet und die sie doch nicht ergreifen.

Es gibt drei wesentliche Gründe, die dich davon abhalten, der zu sein, der du bist und das zu tun, wofür du brennst, was dich mit Begeisterung erfüllt, wo deine Leidenschaft keine Grenzen kennt und dich jede Minute mit Glück erfüllt.

erster Grund: Äußere Einflüsse, die dir suggerieren, wer, was, wie du bist und was für dich das Beste im Leben ist.
zweiter Grund: Innerer Zwiespalt, eine Konfrontation der Vernunft (Verstand) mit der Unvernunft (innere Stimme), die permanent miteinander kommunizieren, etwas zu tun oder es zu lassen.
dritter Grund: Unberechtigte Ängste vor dem Neuen. Nicht genau zu wissen, was auf einen zukommt, ob dann auch alles klappt, wie man es geplant hat oder ob man vielleicht scheitert und dann abgelehnt wird.

„Ich – selbst – sein“ – tu es! Trau dich, habe Mut, es ist dein Weg! Impulse zu der Frage deines Lebens bekommst du im Event „Ralf Zschaber im Dialog“.

Es gibt sicherlich einen unerfüllten Lebenstraum und es gibt viele Gründe, die regelrecht danach schreien, ihm endlich zu folgen!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vertraue dir und dir wird vertraut!

Ein Leben lang Erfolg, Glück und Erfüllung

Bestimmen Erfolg, Glück und Erfüllung als treuer Begleiter täglich dein Leben? Ist das den Umständen geschuldet oder reine Willkür des Schicksals?

In der von dir wahrgenommenen Welt geschieht nichts rein zufällig; Deine Erfolgserlebnisse, deine Glücksmomente, deine Erfüllung sind das Ergebnis von täglich wirksamen Denk- und Handlungsmustern. All das ist eng mit deiner Gefühlswelt und deinen Wertvorstellungen verknüpft. Was für dich einen großen Erfolg, gigantisches Glück und tiefste Erfüllung darstellt, kann für andere Menschen ein eher enttäuschendes Resultat sein. Vielleicht entsprichst du deshalb nicht ihrer Definition von Erfolg, Glück und Erfüllung. Aber im Leben anderer Menschen zählt deine Definition davon nicht, und das gilt auch umgekehrt.

Die Vorstellungen anderer Menschen sollten dein Leben nicht bestimmen, vielmehr solltest Du eine ganz eigene Lebensformel aufstellen und danach leben.

Deine ultimative Lebensformel für Erfolg, Glück und Erfüllung lautet:

• Kenne die Ergebnisse deiner (Lebens-) Ziele!
• Kenne die Gründe deiner (Lebens-) Ziele!
• Ergreife massive Maßnahmen, um deine (Lebens-) Ziele zu erreichen!
• Wisse, was du bekommst, wenn die Resultate deiner (Lebens-) Ziele erreicht sind!
• Ändere deine Ansätze und Gedanken, wenn die Resultate und deine (Lebens-) Ziele nicht übereinstimmen sollten!

Finde heraus, was für dein Leben das Wichtigste ist und wofür du bereit bist, alles zu geben. Theoretisches Wissen und praktische Erfahrungen dazu gibt dir das Seminar„ICH SELBST SEIN ist kein Zufall“.

Es gibt viele wirksame Methoden seinen Lebenstraum zu erreichen, aber nur wenige, die langfristig wirken!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Eigene Maßstäbe lassen keine Unzufriedenheit zu!

Einsamkeit lässt sich beheben

Geht es dir ähnlich? Du hast das Gefühl, nicht gebraucht zu werden, niemand lädt dich mal spontan von sich aus ein und du fühlst sich auf dieser Erde allein unter Millionen? Deine Leistungen werden gern in Anspruch genommen, aber weder geschätzt noch anerkannt?

Du kannst unabhängig und frei entscheiden und doch fühlst du dich niedergedrückt durch ausbleibende Anerkennung und Wertschätzung. Du stehst mit beiden Beinen im Leben und doch fehlt dir der Halt unter den Füßen. Du bist erfolgreich, stehst auf dem Siegerpodest, und mitten unter den jubelnden Menschen fühlst du dich einsam. Es fehlt dir ganz einfach nur das Gefühl, dazuzugehören. Jeder braucht Zuneigung, Nähe, Offenheit, Geborgenheit und direkte Kommunikation, um der Einsamkeit keinen Raum zu geben.

Das, was du bist, musst du nicht auswendig lernen, dir merken oder aufschreiben. Das muss dir auch niemand sagen, es steht auch auf keinem Blatt Papier der Welt geschrieben. Das, was dich ausmacht, sind weder Besitztümer noch Machtstellungen, das trägst du in dir.

Der Unterschied zwischen dem, der du bist, und dem, der du sein möchtest, ist das, was du tust! Dort liegt der Keim deiner Einsamkeit begraben, weil du dich abhängig von den Einflüssen der Außenwelt machst und deine Gefühle danach ausrichtest.

Das ganze Leben ist nur ein Gefühl, du fühlst dich gesund, reich, glücklich, geborgen oder einsam. Das ist nur ein Ausdruck deiner Gefühlswelt und beschreibt den Zustand der Leere, den du gerade fühlst, der aber jederzeit wandelbar ist. Wie? Ganz einfach. Zeige der Welt, ohne zu werten, deine Seele, und die Welt öffnet dir die Tür zu unzähligen Entfaltungsmöglichkeiten, die dir das Gefühl geben, ein Teil dieser Welt zu sein. Damit wird sich dein Gefühl der Einsamkeit in Dankbarkeit und Erfüllung wandeln.

Wenn du aufhörst, das Ungewollte zu tun, geschieht das Gewollte von selbst.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Erkenntnisse sind Haltestellen in unserem Leben, die uns die Gelegenheit zum Umsteigen geben, wenn wir in eine falsche Richtung fahren!

Es ist, was es ist, es ist immer bereichernd

Steckt dein Leben in einer Sackgasse und sind deine Visionen leicht vernebelt? Siehst du keine Perspektive mehr und sind deine Träume verwelken? Erwartest du von deinem jetzigen Leben nicht mehr als nur den Durchschnitt und fischst du dabei im Trüben?

Das Leben ist, was es ist, daran besteht kein Zweifel, und es liegt ganz allein an dir, wie du es annimmst und was du daraus machst. In solch einer Lebenssituation kommst du nicht umhin, aufzubrechen, um einen Neuanfang zu wagen. Es ist nie zu früh, es ist auch nie zu spät für den Aufbruch! Nur, wie soll er aussehen? Ganz einfach: Tu das, was du meinst, tun zu müssen, um nicht auf der Strecke zu bleiben, um dein Leben wieder in Fluss zu bringen. Wichtig ist nur, dass du etwas tust! Suche dabei nicht nach einer Entscheidung. Das Du brauchst, ist eine echte Lösung, die dir das Entscheiden leicht macht.

„Ja, aber welches Motiv hält dich davon ab, genau das zu tun?“ Es ist schlichtweg der Mumm, der dir fehlt. Und warum? Was bremst Dich aus?

Erstes Motiv: Deine Komfortzone – weil du von deinen liebgewordenen Gewohnheiten nicht lassen kannst. Weil nur mit Wollen und mit Reden ein Neuanfang nicht getan ist. Du musst Prioritäten setzen und Taten folgen lassen!
Zweites Motiv:Deine Unsicherheit – ob ein Neuanfang dir auch wirklich ein besseres Leben ermöglicht und du in der Lage sein wirst, deine Ziele wirklich umzusetzen. Angst vor dem Unbekannten, Angst, es nicht zu schaffen, und Angst vor Ablehnung, Angst, nicht mehr geliebt zu werden, wenn es schiefgehen sollte. Diese Unsicherheit musst du überwinden!
Drittes Motiv:Dein begrenzter Gedankenhorizont – dein Fokus ist auf das, was war und ist, nicht auf das, was sein soll, gerichtet. Durch die immer wiederkehrenden Tagesabläufe entstehen innere Blockaden, die du nur durch klare, starke Gedanken durchbrechen musst!

Du wirst nicht gleich auf Anhieb alles schaffen, aber du kannst jeden Tag mehr schaffen, als du glaubst, wenn du dazu bereit bist und wirklich verstehst, wer du bist und was du im Leben erreichen willst! Inspiration findest du im Arbeitsbuch „Ich Selbst Sein“!

In jeder noch so großen Herausforderung steckt immer ein positives Resultat!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ob sich ein neuer Weg lohnen wird, erkennst du erst, wenn du losgegangen bist!

Der einzig richtige Weg zu dir selbst

Strebst du einen lang ersehnten Lebenstraum an? Willst du ein besseres Lebensresultat erzielen und dich nur noch auf das Schöne, Wesentliche, Nützliche und Sinnvolle deines Lebens konzentrieren? Hast du Angst, dabei Fehler zu machen und fühlst du dich schon beim ersten Gedanken an eine mögliche Umsetzung wie gelähmt?

Wenn du ein besseres Resultat erhalten willst, musst du besser denken und dich besser verhalten. Das wiederum kannst du nur erreichen, wenn du Fehler zulässt, daraus deine Schlüsse ziehst und zu der Erkenntnis gelangst, dass sich, bezogen in deinem Leben grundlegend etwas bessern muss und du zugleich zur Einsicht gelangst, dass eine Verbesserung nur durch analytisches Erkennen und Abstellen der Fehler, konstruktives Denken und aktives Handeln herbeigeführt werden kann.

Du kannst erst dann etwas verändern und verbessern, wenn du durch deine Fehler, Erfahrungen und Erkenntnisse zu der Einsicht gekommen bist, dass etwas bei dir in Ordnung gebracht werden muss und du deine innere Kraft befreien musst. Wie?

1. Schritt: Komfortzone verlassen oder erweitern!
2. Schritt: Konsequenzen erkennen und Antriebskräfte freisetzen!
3. Schritt: Alte, begrenzte (negative) Verhaltensmuster konsequent durchbrechen!
4. Schritt:Neue Verhaltensmuster schaffen und die alten ersetzen!

Erfinde dich neu, solange bis du dich gefunden hast, bis du weißt, wer du wirklich bist und was du tatsächlich kannst! Erfülle dir deinen Lebenstraum und lebe HEUTE im Einklang mit GESTERN und MORGEN! Umsetzen kannst du das in einem persönlichen „Brückenbau“.

Finde heraus, wer du wirklich bist und was du brauchst, um nicht an einem unrealistischen Lebenstraum zu scheitern!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Habe den Mut, etwas Neues zu beginnen, wenn das Alte dich erdrückt.

Lebenserfahrungen …

… die macht jeder, schon bei der Geburt, beim Erwachsenwerden, im Beruf, mit Geld, mit seiner Gesundheit oder in einer Partnerschaft. Nichts ist vorherbestimmt, und vielmals steht man vor einem unlösbaren Problem. Denkt man! Die Frage ist, wie man damit umgeht und was man aus dieser Erkenntnis macht. Der Punkt ist ja, dass das aktuelle Problem im ersten Moment so groß wirkt, aber es ist lösbar! Schau dir dazu einmal meine Geschichte an.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt immer gute Gelegenheiten, sein Leben wieder in Fluss zu bringen, überall und jederzeit, wenn man bereit und offen ist, seine Möglichkeiten mit allen Konsequenzen voll auszuleben.

Es spielt keine Rolle, woher du kommst und was du gemacht hast. Alles was zählt, ist, wohin du gehst und was du machst.