Monatsforum 12/16

Du bist die Lösung  

wenn das neue Jahr besser werden soll,

auch wenn Du nicht weißt, ob es besser wird, wenn es anders wird. Nur, das es anders werden muss, wenn es besser werden soll, steht außer Frage. Viele Menschen nutzen gerade den Jahreswechsel um Ihr Leben neu zu definieren, Ihre innere Struktur klarer zu ordnen und gehen dann mit vielen guten Vorsätzen und gesteckten Zielen motiviert in das neue Jahr. Vielleicht gehörst auch Du dazu. 

Die Liste der Vorsätze und Ziele sind lang und beginnen meist mit dem Rauchen oder Trinken aufhören, mehr Sport treiben und abnehmen, weniger auf Arbeit sein und mehr Freizeit mit Familie verbringen, sich weiterbilden und sein Gehalt verbessern, seine Essgewohnheiten umstellen und sich gesund ernähren. Einige möchten ein komplett anderes Leben beginnen, angefangen mit einem neuen Job oder den Schritt in eine Selbstständigkeit, einen Umzug durch eine neue Beziehung oder durch Neuorientierung seiner Persönlichkeit nach Talent, Begabung und Berufung.

Wenn Deine Vorsätze und Ziele so oder so ähnlich aussehen, solltest Du unbedingt kurz innehalten und mal tief in Dich hinein horchen. Ehe Du Dich in neue Vorhaben stürzt, so klein sie auch sein mögen, prüfe Dich selbst, ob Du genügend Kraft, Mut und Zuversicht spürst, um diese auch wirklich zu reichen. Besteht in Dir eine brennende Leidenschaft und ein starker persönlicher Ehrgeiz, es wirklich für Dich und nicht für Deine Außenwelt zu tun? Und Hast Du auch wirklich die richtige Einstellung, die Du dazu brauchst? Viel zu oft merken wir gar nicht, dass uns schlichtweg die nötige mentale Voraussetzung fehlt, um unsere Vorsätze und Ziele erfolgreich für ein besseres Leben umsetzen zu können. 

Sich selbst zu hinterfragen, ist der Anfang einer lebenslangen Treue zu sich selbst!

Die Suche nach neuen Herausforderungen und das Streben nach einer Verbesserung seiner Lebenssituation sind sehr komplex und haben bei jeden einzelnen Menschen ganz spezifische Beweggründe, die nicht einmal so erscheinen. In den meisten Fällen sind wir mit uns selber unzufrieden und jeder weiß, dass er die Lösung ist, diese Unzufriedenheit zu beenden.

Jeder getroffener Vorsatz und jedes geplante Ziel ist als eine ganz persönliche Herausforderungen zu betrachten, als ein Schritt sich weiterentwickeln können!

Nur, was hält uns ab? Wir verbringen viel zu viel Zeit mit Dingen, die uns vom Wesentlichen ablenken, uns unserer Energie und Kraft berauben und unsere Wahrnehmung für uns selbst trüben. Und um uns dann ein Gefühl von Selbstwert zu geben, finden wir immer wieder Ausreden, weshalb wir lieber an alten Gepflogenheiten festhalten, statt mit den Lebenslügen unserer Komfortzone aufzuräumen.

Wenn Du Dich von der Vorstellung löst, es müsste immer so weiter gehen, dann öffnen sich plötzlich Türen für ein besseres Leben!

Also, schau Dir nochmal all die Vorsätze und Ziele an, die Du geplant hast und frage Dich bei jedem Punkt, ob Du diese Sache für Dich und Dein Leben tust und mit welchen Deiner Ausreden Du Dich selber blockierst. 

Wenn Du jetzt Deine Ziele für das kommende Jahr festlegst und anfängst zu planen,
dann möchte ich Dir paar ganz persönliche Anregungen mit auf dem Weg geben:

* Breche mit alten Traditionen und werfe alle nutzlosen Gewohnheiten über Bord 

* Stelle alles auf den Kopf, was Du in Frage stellst

* Schaffe den Spagat zwischen Kopf und Bauch und gebe Deinen Gefühlen Stimmrechte

* Lerne logisch zu denken mit dem Verstand der inneren Stimme (folge Deinen Ruf) 

* Finde heraus was in Dir steckt, teste Deine Begabungen, Talente und Fähigkeiten 

Entwickle Deinen eignen Pitch und schaffe Dir Deine eigene Welt mit Platz für Andere 

* Mache Dein eigenes Ding, erfinde Dein Produkt, denn jede Kopie ist mittelmäßig

* Vermeide nicht Fehler sondern lerne von denen, was Du besser machen kannst

* Kündige jeden Deal den Du geschlossen hast, der Dich fesselt und handlungsunfähig macht

* Entwickle Deine Persönlichkeit, die maßgeschneiderte Lösungen für Dich und andere bietet

* Achte auf Deine Sprache – was Du sagst und wie Du es sagst – zu Dir und zu anderen

Beginne jetzt mit Präzision Deine Vorsätze für 2017 zu entwerfen. Sie müssen ein klares Ziel vor Augen sein, nachhaltig und erfüllend! 

Im eigenen Tun liegt der größte Erfolg, denn Du bist die Lösung!  

Vergesse bitte nicht: Versuchen kannst Du Vieles und jedes Jahr von neuen! Besser ist, ein großes Ziel zu haben, es nicht aus den Augen zu verlieren und solange daran zu arbeiten bis es erreicht ist! 

Frage der Woche: Was sind Deine guten Vorsätzen und gesteckten Ziele für 2017? 

Wenn Dich das Monatsforum inspiriert, in Deinem Leben etwas besser zu machen, dann bitte eine - Gefällt mir - Angaben zu meiner Seite machen und diese mit Deinen Freunden teilen. 

do it – Dein Ralf Zschaber